Daten drucken
vorheriges Tier
nächstes Tier
Name: Malino
Status: reserviert
Buchnummer: 17/0089
Rasse: Teddy
Farbe: schoko-weiß
Geschlecht: männlich kastriert
Geburtstag: 01.01.2014 (geschätzt)
Alter: 3 J / 7 M
Einzugsdatum: 07.05.2017 (109 Tage im Verein)
Haltung: Innenhaltung
Gewicht: 1236g (gewogen am: 07.05.2017)
derzeitiger Wohnort: Bergkamen (Dortmund, Münster, Bochum, Hamm, Lünen, Unna )
Pate: ---
   
Besonderes: kastriert seit 19.05.2017, leichte Kopfschiefhaltung
   
Beschreibung: Malino zieht bei uns ein. Sein Partnertier ist verstorben und die Meerschweinchenhaltung wurde aufgegeben.

Aktuell wird er gegen Milben behandelt und steht daher nicht zur Vermittlung. Auch muss er noch etwas abnehmen.

09.05.2017: Malino wurde heute dem Tierarzt vorgestellt.
Er hat einen leichten Schleier auf beiden Augen, eine sehr krustige Kaudaldrüse und schuppige Haut.

11.05.2017: Er hat Verkrustungen um die Augen die gesalbt werden.

17.05.2017: Malino wurde einem Augenspezialisten vorgestellt. Bei seiner Netzhaut, der Hornhaut und die Pupillenreaktion ist alles in Ordnung.

19.05.2017: Heute ist er kastriert worden und kann nach Abheilen der Wunden in ein neues Zuhause ziehen.

Es war plötzlich eine leichte Kopfschiefhaltung aufgetreten. Die Ohren, Augen und Zähne sind in Ordnung. Die Kopfschiefhaltung wird beobachtet. Eventuell kann er mit dem rechten Auge besser sehen und dreht daher den Kopf leicht ein.

23.05.2017: Malino hat leichte Abschürfungen und fehlendes Fell am Po und an der Nase durch eine Rangelei mit seinem Partner abbekommen.
Heute ist seine Kopfschiefhaltung erneut durch eine stressige Situation aufgetreten.

30.05.2017: Er besteht der Verdacht auf einen Kastrationsabszess.
Die Milben sind ausgeheilt und sein Gewicht hat sich normalisiert. Auch ist die Augenentzündung abgeheilt und die Verkrustungen um die Augen sind mit abgeheilt.

01.06.2017: Der Verdacht auf einen Kastrationsabszss hat sich leider bestätigt. Dieser wurde auf der linken angeschwollenen Seite geöffnet und gespühlt.

Das Fell bessert sich und auch die Schuppen und Verkrustungen gehen zurück.

04.06.2017: Malino leistet dem unvermittelbaren Heinzken Gesellschaft.

06.06.2017: Heute wurde der Abszess erneut vom Tierarzt untersucht. Er verkleinert sich und wird weiter gespült.
Wenn er frißt hält er seine Kopf gerade. Wenn sein Partnerschweinchen in seine Nähe kommt dreht er den Kopf nach links ein und schaut mit dem rechten Auge.

08.06.2017: Der Kastrationsabszess verkleinert sich deutlich und es kaum noch Eiter in der Wunde.
Die Wunde steht weiter unter Beobachtung.

13.06.2017: Die leichte Abschürfungen und fehlendes Fell nach Rangelei am Po wächst sehr gut nach und die Abschürfung ist verheilt.
Auch der Kastrationsabszess ist verheilt. Die Ohren und Zähne sehen sehr gut aus, die Kopfschiefhaltung ist weiterhin unverändert.

28.06.2017: Bei Malino ist alles wieder chic.
Der Abszess komplett abgeheilt, das Fell wächst nach.

05.07.2017: Das Fell sieht wieder richtig gut aus. Er hat keine Schuppen mehr.
Auch die Kaudaldrüse sondert nicht mehr so viel Sekret ab.

21.07.2017: Da das zusammenleben mit Heinzken nicht mehr so gut läuft, sucht Malino nun ein neues Zuahuse.

23.07.2017: Malino hat eine kleine Pilzstelle am Ohr. Diese wird behandelt. Daher steht er vorerst nicht zur Vermittlung.

11.08.2017: Der Pilz ist ausgeheilt. Malino darf in die Vermittlung.